hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Rezeptesammlung

Biermarinade für Grillfleisch

Ein Rezept von LH-Stv. Stephan Pernkopf.

Saison: Sommer

Grillfleisch am Grillrost
© Alexander Raths

Zutaten

4 Koteletts vom Schwein

Für die Marinade:

200 ml Bier

50 ml Öl

1 TL Zwiebelpulver

1 TL Salz

1 TL Paprikapulver

½ TL Kreuzkümmel

½ TL schwarzer Pfeffer

3 Knoblauchzehen

Zubereitung

Knoblauch fein hacken und mit den anderen Gewürzen sowie Bier und Öl in einer kleinen Schale zu einer Marinade vermengen. Die Koteletts mindestens 2-4 Stunden mariniert im Kühlschrank aufbewahren. Den Grill anwerfen und vorheizen. Die Koteletts aus der Marinade nehmen und gut abtupfen (Knoblauch entfernen, da er sonst verbrennt). Die Koteletts von beiden Seiten je ca. 5 Minuten direkt angrillen, danach indirekt ca. 5 Minuten platzieren. Wichtig: Das Fleisch dabei immer mit einer Grillzange wenden und niemals mit einer Gabel anstechen oder mit einem Messer anschneiden, damit der Saft nicht austritt.

Heißer Tipp: Um die Temperatur am Grill zu überprüfen, halten Sie die Handfläche ca. 10 Zentimeter über den Rost. Wenn Ihnen das länger als 6 Sekunden gelingt, ist er eindeutig nicht heiß genug. Kürzer als 2 Sekunden sollte es  keinesfalls sein, weil sonst die Hitze zu aggressiv ist. Regulieren können Sie die Hitze bei manchen Grillern auch indem Sie den Abstand des Rostes zur Kohle verändern.