hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Rezeptesammlung

Barbecue-Marinade

Eignet sich sehr gut für gegrillte Ripperln.

Saison: Sommer, Herbst

Gegrillte Spareribs am Griller
© eNu

Zutaten

3 gehackte Zwiebeln (mittelgroß)

1 gehackte Pfefferschote

3 EL Paradeismark

1 EL Weinessig

¼ L Rapsöl

Cayennepfeffer

Paprikapulver

Pfeffer

Worcestershiresauce

Zubereitung

Zwiebeln und Pfefferschoten in Öl anschwitzen, Paradeismark dazu rühren, Paprikapulver, Cayennepfeffer, Worchestershiresauce und Weinessig hinzugeben. Kurz aufkochen und auskühlen lassen. Die Ripperln mit der erkalteten Marinade bestreichen. Mehrere Stunden oder über Nacht einwirken lassen. Grillgut erst kurz vor dem Grillen salzen.

Die Ripperln vor dem Grillen abtupfen, dann vorne und hinten scharf angrillen und dann in den indirekten Bereich schieben. Wenn sich das Fleisch schon löst, könnte man das Fleisch noch mit einer Honigmarinade (Honig - Pflanzenöl) bepinseln und noch einmal scharf grillen, damit sie knusprig werden.