hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

soschmeckt - Logo

Rezeptesammlung

Bäuerliche Bohnensuppe

Nach einem Rezept aus dem Kochbuch „Bäuerinnen kochen – über 600 einfach gute Rezepte“ vom Löwenzahn Verlag.

Saison: Herbst, Winter

Bohnensuppe mit Brot angerichtet
© Hetizia - fotolia.com

Zutaten

500 g weiße Bohnen

1 KL Majoran

2 Lorbeerblätter

500 g Kaiserfleisch (Schweinsbauch frisch geselcht)

1 ½ l Wasser

150 g Speck

1 Zwiebel

2 Karotten

1 EL Öl

2 Knoblauchzehen

1 KL Paprika, edelsüß

Salz, Pfeffer

3 KL Paradeismark

frischer Petersil zum Verfeinern

Sauerrahm zum Verfeinern

Zubereitung

Die Bohnen über Nacht im Wasser einweichen. Am nächsten Tag mit Majoran, Lorbeerblättern und dem Kaiserfleisch in dem Einweichwasser weichkochen. Das Fleisch rausnehmen, kleinwürfelig schneiden und wieder zur Bohnensuppe geben. Zwiebel fein hacken, in Öl gelb anrösten. Karotten würfeln und mitrösten, Speck kleinwürfelig schneiden, mitrösten und dann alles in die Suppe geben. Mit dem zerdrückten Knoblauch und den übrigen Gewürzen abschmecken und gut verkochen lassen.

Mit einem Klecks Sauerrahm und frisch gehacktem Petersil verfeinert und knusprigem Schwarzbrot schmeckt die Suppe am besten.